Speis und Trank

Kochen für Feinschmecker

Unsere Küche ist auf eine gesunde, ausgewogene Ernährung ausgerichtet und vereint kulinarisches Können mit hochwertigen Zutaten. Wir verwöhnen Sie mit frischen, saisonalen Produkten aus der Region und einer abwechslungsreichen Speisefolge. In regelmässigen Qualitäts-Zirkeln mit Vertretungen von Bewohner und Mieter gestalten Sie unsere Menüplanung mit.

Bei uns kommen Geniesser der gehaltvolleren Küche ebenso auf ihre Kosten wie Liebhaber der leichten oder vegetarischen Kost. Selbstverständlich servieren wir auch Spezial- und Schonkost.

Kennen Sie unsere Rezeptsammlung?

 

Gemeinsam Essen

Ein moderner, in einer warmen Farbgestaltung gehaltener Speisesaal steht unseren Alterswohnungen als auch der Öffentlichkeit offen. Eine Voranmeldung bis 10.00 Uhr gleichentags für das Mittagessen ist erforderlich. 

Mieter unserer Alterswohnungen können auch vom Mahlzeitendienst profitieren. Unter Veranstaltungen finden Sie kulinarische Höhepunkte wie z.B. das Spargel- oder Wildbuffet oder der Racletteplausch. 

Menuplan 21.06. - 27.06.2021

Café am Rigahaus-See mit Wintergarten

Unser Café am Rigahaus-See bietet als öffentlicher Treffpunkt allen Bewohnern die Möglichkeit, die sozialen und zwischenmenschlichen Kontakte zu pflegen. Durch dieses Angebot haben auch nicht mobile Bewohner die Möglichkeit, Gesellschaft und Austausch zu erleben.

Die Räumlichkeiten bilden einen passenden Rahmen für kulturelle Anlässe wie:

  •  Musikalische Darbietungen
  •  Tanzveranstaltungen
  •  Modeschauen
  •  Vorträge

Das Café am Rigahaus-See steht auch  externen Gästen und Besuchern zur Verfügung.

Der zentrale Standort schafft die Möglichkeit, am regen Treiben im und ums Rigahaus teilzunehmen.

Donnerstag ist Vegi-Tag

In Europa gilt der Donnerstag als der Vegi-Tag. Wir schliessen uns, auch im Rahmen unserer Nachhaltigkeitsstrategie, dieser Bewegung an. Jeden Donnerstag wird vom Frühstück, über das Mittagessen bis zum Abendessen, gänzlich auf Fleischprodukte oder fleischhaltige Produkte verzichtet. Auch das beliebte Salami-Sandwich wird dann nicht angeboten. Gerry Rauch, unser Küchenchef, schätzt, dass über ein Jahr mehr als 400 kg Fleisch mit dem Vegi-Tag ersetzt werden können. «Vegetarisch geht nicht so weit wie vegan. Aber, ein richtig gutes vegetarisches Menü zu kochen kann oftmals aufwendiger sein, als ein Rösti mit Züri-Geschnetzeltes. Und ganz sicher kann damit kein Geld gespart werden» sagt der Gerry Rauch.